Gleitgel-Ersatz: Es gibt gute Alternativen!


Gleitgel-Ersatz: Es gibt gute Alternativen!
Für Gleitgel gibt es einige gute Ersatzmöglichkeiten. Im Gegensatz dazu gibt es aber auch Produkte, die auf keinen Fall als Ersatz benutzt werden sollten!

Wichtiger Hinweis!*
Wir hegen hier keineswegs den Anspruch auf Vollständigkeit bei Angaben zu den Gleitgel Alternativen. Des Weiteren sind diese gelisteten Tipps allgemein zu sehen. Deren Einsatz liegt in der Verantwortlichkeit jedes einzelnen. Personen mit Allergien, Intoleranzen, Hautkrankheiten usw. sollten vor Kauf und Nutzung stets die Inhaltsstoffe prüfen und ggf. den eigenen Arzt vorab konsultieren. 
 

Tipps - Gute Alternativen zum klassischen Gleitgel

1. Aloe Vera: Wer eine Pflanze Zuhause hat, kann die Blätter schneiden und das daraus gewonnene Gel* benutzen, ansonsten schnell solch eine Pflanze besorgen oder eben ein Aloe Vera Produkt kaufen.

2. Intimcreme: Es gibt bestimmte Cremes und Gele welche gut zur Einführung in die Scheide geeinigt* sind und somit spontan als Ersatz zum Gleitgel fungieren können.

3. Vaginale Feuchtcreme: Nicht nur für den akuten Bedarf geeignet, erweist sich die vaginale Feuchtcreme langfristig auch gegen Scheidentrockenheit* als sehr hilfreich.

4. Speichel: Das wahrscheinlich natürlichste Gleitgel überhaupt! Wer nichts anders zur Hand hat, kann damit sicherlich die Situation überbrücken und retten. Jedoch Achtung bei Mund,  Schleimhautentzündungen, bei Verletzungen im Rachenraum und allgemein bei Krankheit aufpassen bzw. vermeiden!

5. Massageöl mit Gleitgel: Massageöl ist auch in Ordnung*, wenn dieses während des Vorspiels genutzt und eingeführt wird. Hauptsache es enthält Gleitgel.
 
 

Nicht als Ersatz für Gleitgel geeignet. Nicht empfehlenswert!

1. Olivenöl, Butter, Kokosöl, usw.: Bei den Schleimhäuten könnten diese keine pflegende Wirkung haben und durch das schnelle Einziehen kann die Gleitfähigkeit schnell vorbei sein.

2. Vaseline: Es besteht aus Mineralöl und das ist total ungeeignet für die innere Anwendung.

3. Babyöl: Es kann die Vaginalschleimhaut reizen und das Kondom angreifen.

4. Duschgel, Bodylotion, Handcreme, Flüssigseife, usw.: Sie enthalten alle Alkohol, Parfum und Chemikalien, die ganz schlecht für die Scheiden-Flora sind.

5. Massageöl: Es ist meist angereichert an ätherischen Ölen.
 

Jetzt registrieren